<img height="1" width="1" border="0" alt="" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=593517354101088&amp;ev=NoScript" />

Devil & Crew - Ride your Style!

Kampagne von Devil & Crew GmbH

Zur Watchlist hinzufügen

1. Was wir machen?



Devil & Crew bietet customized Motorradbekleidung, durch die Motorradfahrer ihren Wunsch nach mehr Individualität ausleben können.Dabei können Motorradfahrer über einen intuitiv bedienbaren Online-Konfigurator, ihre Wunsch-Motorradbekleidung individuell, und auf Wunsch maßgeschneidert, erstellen.

Der Konfigurator ermöglicht vielfältige Variationen von Motorradjacken und –hosen. Variiert werden können Grundform, Material, Farbe, zum Bike passendes Design, Style, Art, Anzahl und Form der Taschen, Krägen, Ärmel, Reißverschlüsse und Vieles mehr. Kein Schnick-Schnack, sondern Details, die das Motorradfahren zum vollendeten Erlebnis werden lassen. Devil & Crew macht Schluss mit teuren Kompromissen von der Stange!



Mit dem intuitiven Konfigurator im Online-Shop wird Devil & Crew neue Branchenstandards setzen. Durch das individuelle Erstellen von Jacken und Hosen, wird der Einkauf zu einem Shopping-Erlebnis der besonderen Art, dass nicht nur unsere internetaffine Zielgruppe begeistern wird und jeden Kunden zum Designer macht.

Ein weiterer Erfolgsfaktor für unsere Geschäftsidee ist der Aufbau einer starken Marke, die dazu die passenden Designs liefert. Die Markenbildung ist insbesondere in der Motorradszene von großer Bedeutung, da sich Motorradfahrer gerne mit Marken identifizieren, die einen Lifestyle von Individualität und Freiheit repräsentieren. Basierend auf den Devil & Crew Motiven und Motivationen unserer Zielgruppe, haben wir unsere Wort-/Bild-Marke entwickelt, die unsere potentiellen Kunden emotional anspricht und zu einer hohen Identifikation führt.

Ein vergleichbares Angebot, wie das von Devil & Crew gibt es derzeit nicht!



2. Wie sind wir darauf gekommen?

Als leidenschaftliche Motorradfahrer hat uns immer gestört, das die Jacke oder Hose oder der Overall viel Geld gekostet haben, aber trotzdem nie optimal waren. Als wir die Online-Konfiguratoren für Herrenanzüge ausprobiert haben, war die Idee geboren: So etwas brauchen wir auch, individuelle und maßgeschneiderte Motorradbekleidung. Maßgeschneiderte Motorradbekleidung das muss es doch schon geben! Ja, das dachten wir auch... ist aber nicht so.

Während der Planungen und den Recherchen zu unserer Idee haben wir immer wertvolles und direktes Feedback über eine von uns moderierte und organisierte Motorradgruppe bei dem Businessportal XING erhalten. Die fast 500 Mitglieder dieser Motorradgruppe repräsentieren genau unsere Zielgruppe.

Von Beginn an war klar, dass wir einen Hersteller als Partner brauchen, der unsere qualitativ hohen Ansprüche erfüllen kann und flexibel genug ist, die Herausforderung der Anfertigung von Einzelstücken zu bewältigen. Nach intensiver Suche haben wir genau diesen Partner gefunden: Ein Produzent in der EU, unter deutscher Leitung und Erfahrungen in der Herstellung textiler Motorradschutzbekleidung. Der Produzent, ist ein reiner Auftragshersteller, sodass keine Interessenskonflikte bestehen.


3. Wie sieht der Markt aus?


Der Gesamtmarkt für Motorräder in Deutschland ist sehr groß und für Devil & Crew überaus attraktiv. So gibt es ca. 14,65 Mio. Motorradinteressierte, wovon laut einer Studie des Kraftfahrt-Bundesamtes ca. 6,1 Mio. als Motorradfahrer oder Sozius unterwegs sind (Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), AWA):



Des Weiteren ist ein kontinuierlicher Anstieg des Fahrzeugbestand von Krafträdern in den vergangenen Jahren zu beobachten.

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt (KWA)

Bei der Anschaffung von Motorradbekleidung ersetzen Motorradfahrer durchschnittlich alle sechs Jahre ihre Motorradbekleidung. (Quelle: Motorradfahren in Deutschland 2009). Auf Basis dieser Zahlen haben wir in unserem Businessplan einen Marktanteil von 1 % im zweiten Jahr geplant!

Bei der Anschaffung neuer Motorrad-Bekleidung gewinnt das Internet zunehmend an Bedeutung. So nutzen zur Produktrecherche ca. 90 % unserer potentiellen Kunden das Internet, wovon bereits zwei Drittel online einkaufen (Quellen: TdW 2009 und Motorradfahren in Deutschland 2009). Deutschlands größter Motorradzubehörhändler generiert, trotz eines flächendeckenden Filialnetzes, bereits über 29 % des Gesamtumsatzes online.


Im nächsten Schritt möchten wir unsere Aktivitäten neben dem deutschsprachigen Raum auch auf das europäische Ausland ausweiten.



Die nachfolgenden Inhalte sind nur für die angemeldeten Nutzer sichtbar.
Sind Sie noch nicht registriert? Dann können Sie sich jetzt kostenlos registrieren!

Hier finden Sie uns auch

Facebook: Devil & Crew - Ride your Style!