Windows File Explorer.exe wird beim Start nicht gestartet oder geöffnet

Ich habe festgestellt, dass eine Beschädigung der Windows-Registrierung zu allen möglichen Problemen führen kann. Einige von Ihnen haben vielleicht schon einmal das Problem gehabt, dass Sie nach der Anmeldung an Ihrem Computer nur einen leeren Bildschirm gesehen haben. Kein Desktop, keine Taskleiste! Das kann daran liegen, dass explorer.exe, der eigentlich automatisch starten sollte, gar nicht gestartet wurde. Obwohl einige Registrierungsfehler dieses Problem verursacht haben könnten, ist es durchaus möglich, dass das Problem auch auf eine Virusinfektion zurückzuführen ist, die die Ausführung des Windows Datei-Explorers blockiert.

Explorer.exe wird nicht gestartet

In solchen Situationen, in denen Ihr Windows 10/8/7 explorer.exe bei jedem Start nicht automatisch startet, können Sie einige Schritte ausprobieren:

  1. Überprüfen und deaktivieren Sie Addons und sehen Sie
  2. Registry-Einstellung überprüfen
  3. Systemdateiprüfer ausführen
  4. Systemwiederherstellung ausführen
  5. Fehlerbehebung im Clean Boot Status
  6. Schauen wir uns den Prozess im Detail an.

1) Überprüfen und deaktivieren Sie Addons und sehen Sie

Prüfen Sie, ob irgendwelche Add-ons den Start des Explorers behindern. Häufig können Shell-Erweiterungen von Drittanbietern dazu führen, dass der Explorer bei bestimmten Aktionen abstürzt. Mehrere Programme fügen dem Rechtsklick-Kontextmenü Elemente hinzu. Um sie im Detail zu sehen, können Sie das Freeware-Programm ShellExView herunterladen. Mehr dazu hier.

2) Überprüfen Sie die Registry-Einstellungen

Sichern Sie zunächst Ihre Windows-Registrierung, öffnen Sie dann regedit und navigieren Sie zu folgendem Eintrag:

HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon

In Winlogon sollten Sie auf der rechten Seite einen Wert namens „Shell“ finden. Vergewissern Sie sich im rechten Fensterbereich, dass der Standard-Stringwert von Shell explorer.exe lautet.

Doppelklicken Sie auf diesen Wert. Stellen Sie sicher, dass nur „explorer.exe“ den Wert „Shell“ erhält. Wenn Sie dort etwas anderes sehen, löschen Sie es einfach und lassen Sie nur ‚explorer.exe‘ stehen.

Beenden Sie den Registrierungseditor.

Starten Sie den Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden.

3) Führen Sie den Systemdatei-Überprüfer aus

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator und führen Sie sfc /scannow aus.

4) Führen Sie die Systemwiederherstellung aus.

Prüfen Sie, ob eine Systemwiederherstellung Ihnen hilft.

5) Fehlerbehebung im abgesicherten Modus

Starten Sie Windows im abgesicherten Modus und prüfen Sie, ob die Datei explorer.exe im abgesicherten Modus gestartet werden kann. Wenn dies der Fall ist, stört offensichtlich etwas den normalen Start im normalen Modus. Ich schlage vor, dass Sie im abgesicherten Modus nach Malware suchen, etwaige Infektionen entfernen und neu starten. Wenn Sie die Fehlerbehebung manuell durchführen müssen, können Sie einen Clean Boot durchführen.

Der Datei-Explorer stürzt ständig ab

Wenn Ihr Windows Datei-Explorer abstürzt oder einfriert oder Sie eine Fehlermeldung sehen – Windows Explorer funktioniert nicht mehr und startet neu – auf Ihrem Windows 11/10/8/7-Computer, dann wird dieser Beitrag Ihnen helfen, die Probleme mit dem Einfrieren oder Abstürzen des Explorers zu beheben.

Der Explorer im Windows-Betriebssystem hilft uns beim Durchsuchen unserer Dateien, Ordner und anderer Daten auf unserem Computer. Möglicherweise stehen Sie irgendwann vor einem Problem, wenn Sie feststellen, dass Ihr Explorer häufig abstürzt oder einfriert. Außerdem kann es sein, dass Sie die folgende Meldung erhalten:

Der Datei-Explorer funktioniert nicht mehr

In dieser Anleitung finden Sie einige Schritte zur Fehlerbehebung, die Ihnen helfen werden, das Problem des Absturzes oder Einfrierens des Windows Explorers zu lösen. Möglicherweise liegt es an einem Ihrer installierten Programme, das das reibungslose Funktionieren von explorer.exe beeinträchtigt. Möglicherweise müssen Sie sie alle ausprobieren. Hoffentlich hilft Ihnen einer der Vorschläge weiter. Wenn eine Option Ihnen nicht hilft, sollten Sie die Standardeinstellungen wiederherstellen, sofern möglich und sinnvoll.